UBER STAFFANSTAVEN

Warum Stoßdämpfung? Der Schlag auf den Asphalt!

Alle, die schon einmal Rollski gefahren sind, wissen, wie sich der „Schlag“ auf den Asphalt in den Händen, Ellenbogen und Schultern anfühlt. Deshalb haben wir mit „Staffansstaven“ die Zeit verlängert, in der die Kraftübertragung vom Skistock zur Erde stattfindet und zwar mit Hilfe einer Spiralfeder im Handgriff. Auf diese Weise wird das Aufsetzen weich und „schneeartig“ und wir beugen Überlastung vor.

Das Fahrerlebnis wird schöner, die Spitze bekommt besseren Halt auf dem Asphalt und nutzt sich nicht so schnell ab.

Die Stabbalance und die Kraftübertragung beim Abstoßen wird dank einer ausgewogenen harten Federung im Stabhandgriff beibehalten.